Aktuelles »

25. Mai 2018 – 11:00 |

Die drei Marken der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG – massa haus, allkauf und OKAL – gehören laut dem neuen „Fertighaus-Kompass“ des Wirtschaftsmagazins „Capital“ zur Top 10 der besten Fertighausanbieter in Deutschland. Die beiden DFH-Vertriebslinien OKAL und allkauf haben mit fünf Sternen sogar die bestmögliche Bewertung erreicht – nur fünf weitere von insgesamt 49 getesten Herstellern erlangten diese höchste Empfehlungsstufe.

Den vollständigen Artikel lesen »
Aktuelles
Fertighaus
CUBITY
Nachhaltigkeit
Haustechnik
Home » Archiv nach Tags

Die Artikel getaggt mit: Nachhaltigkeitszertifikat

„Golden Cube“: OKAL gewinnt Fertighauspreis mit intelligentem Haus

15. März 2018 – 14:30 |

Die zur DFH Deutsche Fertighaus Holding AG gehörende Vertriebslinie OKAL hat beim „Großen Deutschen Fertighauspreis“ einen „Golden Cube Award“ in der Kategorie „Smart Design“ erhalten. OKAL-Geschäftsführer Wilfried Bolz nahm die begehrte Trophäe für ein Kundenhaus in Erbach im Odenwald entgegen. Laut der Jury ist das Gebäude ein vorbildliches Beispiel dafür, wie „smartes Wohnen im wirklichen Leben“ aussehen könne.

Branchenführer DFH hat nachweislich nachhaltiges Bauen am Markt etabliert

4. Januar 2018 – 15:00 |

Mehr als 1.000 Baufamilien der zur DFH Deutsche Fertighaus Holding AG gehörenden Fertighausmarken haben bis Ende 2017 für ihr Eigenheim bereits ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten – darunter auch viele Käufer sogenannter Ausbauhäuser. Damit hat die DFH-Gruppe ihr seit Jahren konsequent verfolgtes Ziel erreicht, nachweislich nachhaltiges Bauen bei Ein- und Zweifamilienhäusern voranzutreiben und allen Kunden bezahlbar zu ermöglichen.

Wohngesundheit für Baufamilien immer wichtiger

5. September 2017 – 08:00 |

Rund 90 Prozent ihrer Lebenszeit verbringen Menschen in geschlossenen Räumen. Entsprechend wichtig ist es, sich mit Materialien zu umgeben, welche nach gesundheitlichen Kriterien geprüft und zertifiziert sind. Von einem Neubau darf eine Baufamilie ein Maximum an Wohngesundheit erwarten. Die zum Fertighaus-Marktführer DFH Deutsche Fertighaus Holding AG gehörenden Marken verwenden ausschließlich schadstoffgeprüfte Materialien.

Forsa: Nachhaltigkeit ist Bauherren wichtig

7. März 2017 – 11:00 |

Würden die Deutschen in nächster Zeit den Bau eines Hauses planen, wären ihnen langfristig niedrige Kosten für Energie, Instandhaltung und Sanierung, die Verwendung ökologischer Baustoffe sowie eine der Gesundheit und dem Wohlbefinden förderliche Bauweise „sehr wichtig“ oder „wichtig“. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.

Forsa-Umfrage bestätigt: Jeder zweite Bauherr will Zertifikat

7. März 2017 – 10:00 |

Der derzeit wichtigste Trend im Hausbau heißt Nachhaltigkeit. Immer mehr Bauherren sehen eine nach ökonomischen, ökologischen und soziokulturellen Kriterien ausgerichtete Bauweise nicht mehr als Verzicht, sondern als Plus an Lebens- und Wohnqualität. Laut der aktuellen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG legt mehr als jeder zweite Bauherr (55 Prozent) hohen Wert auf ein Zertifikat, dass durch einen unabhängigen Dritten die nachhaltige Bauweise bestätigt.

Die Deutschen möchten nachhaltig, aber auch bezahlbar bauen

4. März 2017 – 17:30 |

Wer neu baut, hat die Gelegenheit, sein Eigenheim nach den Kriterien der Nachhaltigkeit zu realisieren. Laut der Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit“ würden immerhin 76 Prozent der Deutschen beim Hausbau möglichst viele Nachhaltigkeitsfaktoren umsetzen wollen. 95 Prozent der Befragten wäre dabei allerdings wichtig, dass ein nachhaltiges Eigenheim trotz der vielen Vorteile wie etwa einer maximalen Energieeffizienz auch bezahlbar bleibt.

DFH-Marken allkauf und OKAL erhalten BNK-Nachhaltigkeitszertifikat

17. Januar 2017 – 16:00 |
BDF-BNK-Zertifikat-OKAL-allkauf

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat 15 Häuser von Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) mit dem BNK-Nachhaltigkeitszertifikat (Bewertungssystem Nachhaltiger Kleinwohnhausbau) ausgezeichnet – darunter auch die zur DFH Deutsche Fertighaus Holding AG gehörenden Vertriebslinien allkauf und OKAL. Staatssekretär Gunther Adler überreichte die Zertifikate auf der Messe BAU in München.

DFH Deutsche Fertighaus Holding veröffentlicht neuen Nachhaltigkeitsbericht

5. Dezember 2016 – 15:30 |

Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG hat ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht und beim Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf präsentiert. Der wirtschaftliche Erfolg der vier Marken massa haus, allkauf, OKAL und Ein SteinHaus, der Schutz der natürlichen Ressourcen und die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung sind zentrale Ziele der Nachhaltigkeitsstrategie des Fertighauskonzerns. „Wir verbinden unseren hohen Qualitätsanspruch bei innovativen Fertighäusern mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Nachhaltigkeit ist für uns kein kurzfristiger Trend, sondern langfristige Unternehmensphilosophie“, sagt Siegfried Kaske, Vorstandsvorsitzender der DFH.

Forsa-Umfrage: Mehrheit der Deutschen würde nachhaltig bauen

26. September 2016 – 16:16 |
DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit

Beim Thema Hausbau legen die Deutschen laut der repräsentativen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit 2016“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG besonders hohen Wert auf eine nachhaltige Bauweise. Wichtig sind ihnen dabei vor allem langfristig niedrige Kosten für Energie und Instandhaltung, eine der Gesundheit und dem Wohlbefinden förderliche Bauweise, die Verwendung nachweislich ökologischer Baustoffe, die Anpassungsfähigkeit des Gebäudes für verschiedene Lebenssituationen sowie ein hoher Werterhalt. Für nahezu alle Bundesbürger ist zudem entscheidend, dass nachhaltiges Bauen aufgrund einer insgesamt wirtschaftlichen Bauweise auch bezahlbar ist.

Thomas Sapper: „Die DFH steht für ganzheitlich nachhaltiges Bauen“

17. Mai 2016 – 11:00 |
Nachhaltigkeitspreis-DFH-Partner

Mit ihrem Engagement ist die DFH Deutsche Fertighaus Holding Vorreiter bei der Etablierung des zertifizierten nachhaltigen Bauens im Ein- und Zweifamilienhaussektor. Als Marktführer nutzt das Unternehmen die Chance, das Bewusstsein für nachhaltiges Bauen bei möglichst vielen Baufamilien zu wecken und so entscheidende Impulse in der gesamten Baubranche zu setzen. Wir sprechen mit DFH-Chef Thomas Sapper über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im nachhaltigen Hausbau.

Nachhaltige Fertighäuser übertreffen auch die verschärfte EnEV für 2016

11. Januar 2016 – 12:00 |

Mit dem Jahreswechsel haben sich die energetischen Vorgaben für Neubauten noch einmal verschärft. Seit 1. Januar 2016 gilt die zweite Stufe der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014). Für viele Bauherren bedeuten die neuen Vorschriften eine erhebliche Herausforderung bei der Planung und Realisierung ihres Eigenheims: Der Primärenergiebedarf für Heizung, Warmwasser, Lüftung und Kühlung muss um 25 Prozent sinken. Wärmeverluste durch die Gebäudehülle sollen um durchschnittlich 20 Prozent abnehmen.

Thomas Sapper: „Nachhaltigkeit ist im Hausbau das Gebot der Stunde“

15. Oktober 2015 – 11:30 |
DFH-Vorstand-Thomas-Sapper

Als starker Unternehmensverbund hat es sich die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG zur Aufgabe gemacht, mit innovativen Wohnkonzepten Lösungen für die ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit anzubieten. Wir sprechen mit DFH-Chef Thomas Sapper über die aktuellen Entwicklungen im nachhaltigen Hausbau, laufende Forschungsprojekte und Zukunftsthemen im Eigenheimsektor.

Gesundes Wohnen: Ein Zuhause zum Wohlfühlen

3. September 2015 – 17:00 |

Rund 90 Prozent unserer Lebenszeit verbringen wir in Gebäuden. Häuser haben erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Wer neu baut, sollte daher darauf achten, sein Zuhause so zu gestalten, dass es Gesundheit und Zufriedenheit fördert. Wissenschaftler und Planer haben längst herausgefunden, welche Kriterien dafür entscheidend sind.

Zukunftsorientiert und zertifiziert: Nachhaltiges Bauen rechnet sich

13. August 2015 – 11:00 |

Unter nachhaltigem Bauen verstehen die meisten Bauherren umweltfreundliches, energieeffizientes und ressourcenschonendes Bauen, wie es insbesondere der Fertighausbau in Holzrahmenbauweise ermöglicht. Nachhaltigkeit bei Ein- und Zweifamilienhäusern umfasst aber noch weitaus mehr Kriterien und trägt nicht nur zu einer höheren Wohnqualität, sondern auch zum langfristigen Werterhalt eines Eigenheims bei. Mithilfe des ausführlichen Kriterienkatalogs der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) lässt sich eine Immobilie nachvollziehbar auf ihre Nachhaltigkeit hin bewerten.

„Wir müssen beim nachhaltigen Bauen heute das Mögliche tun“

16. Juni 2015 – 13:20 |
Zukunft-Fertighaus-DGNB-Lemaitre

Gebäude machen rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland aus. Die Klimaschutzziele der Bundesregierung sehen bis 2050 eine Halbierung des Energieverbrauchs im Gebäudesektor vor. Gefragt sind innovative Hauskonzepte, die bereits beim Bau wenig Energie benötigen, mit ökologischen Baumaterialien die Ressourcen schonen und langfristig eine hohe Energieeffizienz ermöglichen. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) macht ernst mit diesem Ziel: Ihr ganzheitliches und strenges Zertifizierungssystem für Gebäude gilt weltweit als führend.

„Im nachhaltigen Hausbau können wir viel für die Umwelt und die Gesellschaft tun“

7. Mai 2015 – 14:30 |
DFH-Thomas-Sapper

Als eines der ersten Unternehmen der Branche hat die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG aus Simmern einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Seit Anfang Mai führt das Unternehmen zudem schrittweise eine serienmäßige Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) ein. Wir sprechen mit DFH-Chef Thomas Sapper über die Nachhaltigkeitsstrategie der DFH.

Nachhaltiges Bauen: Serienmäßige Zertifizierung für die Häuser der DFH

19. Januar 2015 – 12:20 | Ein Kommentar | 
OKAL-Haus-Wuppertal-innen

Eines der wichtigen Themen der heute in München eröffnenden Fachmesse „Bau 2015“ ist das nachhaltige Bauen. Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG zertifiziert ab Mai 2015 alle schlüsselfertigen und malervorbereiteten Häuser der DFH-Gruppe nach dem System der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) – ohne Mehrkosten für Baufamilien. Damit ist die DFH der erste Anbieter innovativer Hauskonzepte, der Bauherren für ihr Ein- und Zweifamilienhaus eine serienmäßige Zertifizierung durch die DGNB ermöglicht.

DFH-Jahrestagung: Experten diskutierten über das nachhaltige Bauen

5. November 2014 – 12:00 |
Nachhaltigkeitspreis-DFH-Partner

Wie lässt sich das nachhaltige Bauen in Deutschland vorantreiben? Welche innovativen Hauskonzepte gibt es jetzt und in Zukunft? Diesen Fragen ging die Jahrestagung der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG mit zahlreichen Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft in Köln nach. Die Konferenz, an der rund 600 Zuhörer – darunter Verkaufsberater sowie Vertreter von Zulieferern und Partnerunternehmen – teilnahmen, lieferte einen aktuellen Überblick über das nachhaltige Bauen in Deutschland.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Nur technisch notwendige Cookies von dieser Webseite werden verwendet.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück