Nachhaltigkeit »

19. September 2018 – 11:00 |

Die überragende Mehrheit der Deutschen würde ein Eigenheim energieeffizient und nachhaltig bauen – also ressourcenschonend, kosteneffizient und gesundheitsfördernd. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit 2018“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG. Weit mehr als jeder zweite Bauherr (56 Prozent) legt dabei hohen Wert auf ein Zertifikat, das durch einen unabhängigen Dritten die nachhaltige Bauweise des Eigenheims bestätigt.

Den vollständigen Artikel lesen »
Aktuelles
Fertighaus
CUBITY
Nachhaltigkeit
Haustechnik
Home » Archiv nach Tags

Die Artikel getaggt mit: DFH Trendbarometer

Bauherren legen mehr Wert auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

17. Februar 2014 – 14:30 |
DFH-Deutsche-Fertighaus-Holding-Nachhaltigkeit

Würden die Deutschen in nächster Zeit den Bau eines Hauses planen, wären ihnen Faktoren wie eine verbesserte Energieeffizienz, die Verwendung ökologischer Baustoffe sowie die soziale Verantwortung des Bauträgers gegenüber Mitarbeitern und Kunden bedeutend wichtiger als noch vor zwei Jahren. Das ist das Ergebnis der aktuellen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit 2014“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.

Forsa-Studie: Mehrheit der Deutschen würde nachhaltig bauen

11. Februar 2014 – 16:30 | 2 Kommentare | 
Zukunft-Fertighaus-DFH-Trendbarometer-Nachhaltigkeit-2014

Beim Thema Hausbau legen die Deutschen laut der repräsentativen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit 2014“ hohen Wert auf Nachhaltigkeitsfaktoren. Wichtig sind ihnen vor allem eine verbesserte Energieeffizienz, geringe Instandhaltungskosten, die soziale Verantwortung des Bauträgers, der Werterhalt der Immobilie sowie ein Zertifikat, welches die nachhaltige Bauweise belegt.

Deutsche achten beim Hausbau auf kalkulierbare Kosten und Ökologie

15. Juli 2013 – 17:00 |
Zukunft-Fertighaus-Nachhaltig-Bauen-DFH-Holding

Bauherren und Hauskäufer können sich derzeit zu sehr niedrigen Zinsen Geld leihen. Das bringt viele Deutsche dazu, ihre Immobilienpläne zu verwirklichen. Laut der repräsentativen forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer“ erachten 58 Prozent (61 Prozent West, 44 Prozent Ost) der Deutschen den Erwerb einer Wohnimmobilie im Sinne einer Zukunftsinvestition als wichtig oder sehr wichtig. Bei einem Hausbau würden 92 Prozent der Befragten besonderen Wert auf transparente und kalkulierbare Baukosten legen, für 78 Prozent steht zudem eine ökologische Bauweise im Vordergrund.

DFH Trendbarometer: Bauherren möchten in intelligente Haustechnik investieren

4. März 2013 – 16:30 | Ein Kommentar | 

Der Markt für „intelligentes Wohnen“ boomt. Laut der repräsentativen forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer 2012“ halten 57 Prozent der Deutschen die Integration innovativer Hausautomation bei einem Hausbau für wichtig. Mehr als die Hälfte (51 Prozent) der Befragten, die in Kürze ein Haus bauen möchten, wären bereit, für mehr Sicherheit, Komfort und eine höhere Energieeffizienz zwischen 4.000 und 8.000 Euro in intelligente Haustechnik zu investieren.