Aktuelles »

25. Mai 2018 – 11:00 |

Die drei Marken der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG – massa haus, allkauf und OKAL – gehören laut dem neuen „Fertighaus-Kompass“ des Wirtschaftsmagazins „Capital“ zur Top 10 der besten Fertighausanbieter in Deutschland. Die beiden DFH-Vertriebslinien OKAL und allkauf haben mit fünf Sternen sogar die bestmögliche Bewertung erreicht – nur fünf weitere von insgesamt 49 getesten Herstellern erlangten diese höchste Empfehlungsstufe.

Den vollständigen Artikel lesen »
Aktuelles
Fertighaus
CUBITY
Nachhaltigkeit
Haustechnik
Home » Archiv nach Tags

Die Artikel getaggt mit: Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

OKAL: Wandelbares Eigenheim für alle zukünftigen Anforderungen

25. Januar 2018 – 16:00 |

Nachhaltigkeit im Hausbau bedeutet nicht nur die sorgfältige Auswahl ökologisch unbedenklicher Baumaterialien. Nachhaltigkeit bei Eigenheimen bedeutet auch, dass die Häuser für die sich ändernden Nutzungswünsche der Bauherren und späteren Bewohner vorbereitet sind. OKAL stellt mit dem neuen Musterhaus in Estenfeld bei Würzburg ein modernes Hauskonzept vor, das verschiedene Nutzungsoptionen zulässt – egal, wie sich die Lebens-, Arbeits- und Familiensituation entwickelt.

Branchenführer DFH hat nachweislich nachhaltiges Bauen am Markt etabliert

4. Januar 2018 – 15:00 |

Mehr als 1.000 Baufamilien der zur DFH Deutsche Fertighaus Holding AG gehörenden Fertighausmarken haben bis Ende 2017 für ihr Eigenheim bereits ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten – darunter auch viele Käufer sogenannter Ausbauhäuser. Damit hat die DFH-Gruppe ihr seit Jahren konsequent verfolgtes Ziel erreicht, nachweislich nachhaltiges Bauen bei Ein- und Zweifamilienhäusern voranzutreiben und allen Kunden bezahlbar zu ermöglichen.

Wohngesundheit für Baufamilien immer wichtiger

5. September 2017 – 08:00 |

Rund 90 Prozent ihrer Lebenszeit verbringen Menschen in geschlossenen Räumen. Entsprechend wichtig ist es, sich mit Materialien zu umgeben, welche nach gesundheitlichen Kriterien geprüft und zertifiziert sind. Von einem Neubau darf eine Baufamilie ein Maximum an Wohngesundheit erwarten. Die zum Fertighaus-Marktführer DFH Deutsche Fertighaus Holding AG gehörenden Marken verwenden ausschließlich schadstoffgeprüfte Materialien.

DFH Deutsche Fertighaus Holding AG für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

4. Juli 2017 – 13:00 |

Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG, Deutschlands größtes Fertighausunternehmen, ist in diesem Jahr für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) in der Kategorie „Mittelgroße Unternehmen“ nominiert. Der im Dezember in Düsseldorf verliehene Preis zeichnet Unternehmen aus, die …

Forsa: Nachhaltigkeit ist Bauherren wichtig

7. März 2017 – 11:00 |

Würden die Deutschen in nächster Zeit den Bau eines Hauses planen, wären ihnen langfristig niedrige Kosten für Energie, Instandhaltung und Sanierung, die Verwendung ökologischer Baustoffe sowie eine der Gesundheit und dem Wohlbefinden förderliche Bauweise „sehr wichtig“ oder „wichtig“. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.

DFH präsentiert sich gemeinsam mit der DGNB beim Nachhaltigkeitstag

10. November 2016 – 19:30 |
Zukunft-Fertighaus-DFH-Nachhaltigkeitspreis-Partner

Einmal im Jahr ist Düsseldorf die Hauptstadt der Nachhaltigkeit: Bereits zum achten Mal geht am 24. und 25. November in der Rheinmetropole der Deutsche Nachhaltigkeitstag mitsamt der Verleihung des renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreises über die Bühne. Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG, Deutschlands größtes Fertighausunternehmen, unterstützt die Veranstaltung als Partner und präsentiert sich vor Ort zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Visionär und Vorreiter: DFH trauert um Prof. Manfred Hegger

13. Juli 2016 – 10:30 |

Die Baubranche trauert um Prof. Manfred Hegger, einem der führenden Experten des deutschen Bauingenieur- und Architekturwesens. Ende Juni war der charismatische Architekturprofessor nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren verstorben. „Hegger zählte zu den Vordenkern des nachhaltigen Bauens“, sagt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG. „Mit großer Bestürzung haben wir von seinem Tod erfahren und möchten seiner Familie unser tiefes Mitgefühl bekunden.“

Thomas Sapper: „Die DFH steht für ganzheitlich nachhaltiges Bauen“

17. Mai 2016 – 11:00 |
Nachhaltigkeitspreis-DFH-Partner

Mit ihrem Engagement ist die DFH Deutsche Fertighaus Holding Vorreiter bei der Etablierung des zertifizierten nachhaltigen Bauens im Ein- und Zweifamilienhaussektor. Als Marktführer nutzt das Unternehmen die Chance, das Bewusstsein für nachhaltiges Bauen bei möglichst vielen Baufamilien zu wecken und so entscheidende Impulse in der gesamten Baubranche zu setzen. Wir sprechen mit DFH-Chef Thomas Sapper über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im nachhaltigen Hausbau.

Prof. Manfred Hegger: „Angemessenheit ist die oberste Tugend der neuen Architektur“

8. März 2016 – 11:30 |

Ein möglichst effizienter Materialeinsatz, die Verwendung nachwachsender Rohstoffe und der Blick auf eine spätere Umnutzung sowie Wiederverwertbarkeit – diese Maßnahmen sind weitgehend gebräuchlich beim nachhaltigen Bauen. Die Beantwortung der Frage nach dem richtigen Maß, der Suffizienz, ist jedoch weniger bekannt. Das muss sich ändern, findet Manfred Hegger, emerierter Professor für Entwerfen und energieeffizientes Bauen am Fachbereich Architektur der Technischen Universität Darmstadt. „Wenn wir verantwortungsbewusster mit bereits vorhandenen und erst recht mit neu zu schaffenden Flächen umgehen, sparen wir Ressourcen und gewinnen neue Freiheiten.“

Nachhaltige Fertighäuser übertreffen auch die verschärfte EnEV für 2016

11. Januar 2016 – 12:00 |

Mit dem Jahreswechsel haben sich die energetischen Vorgaben für Neubauten noch einmal verschärft. Seit 1. Januar 2016 gilt die zweite Stufe der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014). Für viele Bauherren bedeuten die neuen Vorschriften eine erhebliche Herausforderung bei der Planung und Realisierung ihres Eigenheims: Der Primärenergiebedarf für Heizung, Warmwasser, Lüftung und Kühlung muss um 25 Prozent sinken. Wärmeverluste durch die Gebäudehülle sollen um durchschnittlich 20 Prozent abnehmen.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: „CUBITY“ mit Ehrung „TOP 3“ ausgezeichnet

9. Dezember 2015 – 11:00 |
Gewinner-DGNB-Preis-Nachhaltiges-Bauen-2015

Der diesjährige Deutsche Nachhaltigkeitstag war für die TU Darmstadt und die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG ein voller Erfolg: Für ihr gemeinsam konzipiertes Studentenwohnheim „CUBITY“ erhielt das Kooperationsbündnis aus Wissenschaft und Wirtschaft die Auszeichnung „TOP 3“ in der Kategorie „Nachhaltiges Bauen“. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks überreichte die von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) vergebene Ehrung.

Deutscher Nachhaltigkeitstag: „CUBITY“ für den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ nominiert

26. November 2015 – 11:00 |

Einmal im Jahr ist Düsseldorf die Hauptstadt der Nachhaltigkeit: Bereits zum achten Mal geht am 26. und 27. November in der Rheinmetropole der Deutsche Nachhaltigkeitstag mitsamt der Verleihung des renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreises über die Bühne. Das gemeinsam von TU Darmstadt und DFH Deutsche Fertighaus Holding AG konzipierte Studentenwohnheim „CUBITY“ ist in diesem Jahr für den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ nominiert. Vorstandschef Thomas Sapper beteiligt sich zudem an einem Dialogforum zum nachhaltigen Bauen.

Thomas Sapper: „Nachhaltigkeit ist im Hausbau das Gebot der Stunde“

15. Oktober 2015 – 11:30 |
DFH-Vorstand-Thomas-Sapper

Als starker Unternehmensverbund hat es sich die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG zur Aufgabe gemacht, mit innovativen Wohnkonzepten Lösungen für die ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit anzubieten. Wir sprechen mit DFH-Chef Thomas Sapper über die aktuellen Entwicklungen im nachhaltigen Hausbau, laufende Forschungsprojekte und Zukunftsthemen im Eigenheimsektor.

Gesundes Wohnen: Ein Zuhause zum Wohlfühlen

3. September 2015 – 17:00 |

Rund 90 Prozent unserer Lebenszeit verbringen wir in Gebäuden. Häuser haben erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Wer neu baut, sollte daher darauf achten, sein Zuhause so zu gestalten, dass es Gesundheit und Zufriedenheit fördert. Wissenschaftler und Planer haben längst herausgefunden, welche Kriterien dafür entscheidend sind.

Zukunftsorientiert und zertifiziert: Nachhaltiges Bauen rechnet sich

13. August 2015 – 11:00 |

Unter nachhaltigem Bauen verstehen die meisten Bauherren umweltfreundliches, energieeffizientes und ressourcenschonendes Bauen, wie es insbesondere der Fertighausbau in Holzrahmenbauweise ermöglicht. Nachhaltigkeit bei Ein- und Zweifamilienhäusern umfasst aber noch weitaus mehr Kriterien und trägt nicht nur zu einer höheren Wohnqualität, sondern auch zum langfristigen Werterhalt eines Eigenheims bei. Mithilfe des ausführlichen Kriterienkatalogs der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) lässt sich eine Immobilie nachvollziehbar auf ihre Nachhaltigkeit hin bewerten.

DFH unterstützt DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“

6. Juli 2015 – 08:30 |
Zukunft-Fertighaus-DFH-Nachhaltigkeitspreis-Partner

Wer architektonisch wertvoll baut und baukulturelle Aspekte mit in den Fokus rückt, für den gibt es im deutschsprachigen Raum einige Auszeichnungen. Wer sein Gebäude zusätzlich in den Kontext von Nachhaltigkeit und Innovation setzt, auf den wartet der Preis „Nachhaltiges Bauen“. Hinter dem zum dritten Mal ausgelobten Wettbewerb stehen mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) und der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. zwei echte Nachhaltigkeitspioniere in Deutschland. Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG, Vorreiter im nachhaltigen Bauen, unterstützt die Auszeichnung als Partner.

„Wir müssen beim nachhaltigen Bauen heute das Mögliche tun“

16. Juni 2015 – 13:20 |
Zukunft-Fertighaus-DGNB-Lemaitre

Gebäude machen rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland aus. Die Klimaschutzziele der Bundesregierung sehen bis 2050 eine Halbierung des Energieverbrauchs im Gebäudesektor vor. Gefragt sind innovative Hauskonzepte, die bereits beim Bau wenig Energie benötigen, mit ökologischen Baumaterialien die Ressourcen schonen und langfristig eine hohe Energieeffizienz ermöglichen. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) macht ernst mit diesem Ziel: Ihr ganzheitliches und strenges Zertifizierungssystem für Gebäude gilt weltweit als führend.

„Im nachhaltigen Hausbau können wir viel für die Umwelt und die Gesellschaft tun“

7. Mai 2015 – 14:30 |
DFH-Thomas-Sapper

Als eines der ersten Unternehmen der Branche hat die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG aus Simmern einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Seit Anfang Mai führt das Unternehmen zudem schrittweise eine serienmäßige Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) ein. Wir sprechen mit DFH-Chef Thomas Sapper über die Nachhaltigkeitsstrategie der DFH.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Nur technisch notwendige Cookies von dieser Webseite werden verwendet.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück