Nachhaltigkeit »

19. September 2018 – 11:00 |

Die überragende Mehrheit der Deutschen würde ein Eigenheim energieeffizient und nachhaltig bauen – also ressourcenschonend, kosteneffizient und gesundheitsfördernd. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit 2018“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG. Weit mehr als jeder zweite Bauherr (56 Prozent) legt dabei hohen Wert auf ein Zertifikat, das durch einen unabhängigen Dritten die nachhaltige Bauweise des Eigenheims bestätigt.

Den vollständigen Artikel lesen »
Aktuelles
Fertighaus
CUBITY
Nachhaltigkeit
Haustechnik
Home » Archiv nach Tags

Die Artikel getaggt mit: Altersvorsorge-Atlas

Umfrage: Die eigene Immobilie macht glücklich

10. Oktober 2015 – 07:30 |
DFH-Erlebnismesse-Bild-1

Sicher vor einer Kündigung sein oder den persönlichen Geschmack verwirklichen? Es gibt viele Gründe, sich für eine eigene Immobilie zu entscheiden. Laut einer Umfrage der Universität Hohenheim möchten sich die meisten Eigenheimbesitzer für ihr Alter absichern. Rund 80 Prozent würden sich noch einmal für den Kauf einer Immobilie entscheiden.

DFH mahnt Politik, den Erwerb von Wohneigentum nicht stetig zu verteuern

16. Juli 2014 – 14:00 |
DFH-Fertighaus-Holding-Impulsabend-07

Schon lange gehört ein einheitlicher Steuersatz der Grunderwerbsteuer von 3,5 Prozent in Deutschland der Vergangenheit an. Die Nebenkosten für den Erwerb von Grundstücken steigen in einigen Bundesländern seit Jahren. Anfang 2014 haben vier Bundesländer erneut die Grunderwerbssteuer erhöht. Spitzenreiter ist Schleswig-Holstein mit 6,5 Prozent. Hessen und das Saarland wollen jetzt nachziehen. „Es ist nicht sinnvoll, wenn der Staat die Bürger einerseits zur privaten Altersvorsorge aufruft, die Bundesländer aber andererseits den Erwerb von Wohneigentum stetig steuerlich verteuern“, sagt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender des Fertighaus-Marktführers DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.

Steigende Mieten: Wohnen wird in vielen Städten immer teurer

20. März 2014 – 13:20 | 2 Kommentare | 
Zukunft-Fertighaus-Steigende-Mieten

Die jüngst vom Hamburger Institut F+B veröffentlichten Zahlen zur Mietpreisentwicklung sind alarmierend: Bei 15 der untersuchten Städte liegt die Miete bei Wiedervermietungen im Durchschnitt mehr als 20 Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete, hat der Deutsche Mieterbund ausgerechnet. In sechs Städten beträgt die Differenz sogar 30 Prozent und mehr. „Angesichts dieser Entwicklung und auch mit Blick auf die niedrigen Bauzinsen lohnen sich die eigenen vier Wände mehr als je zuvor“, sagt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.

Deutsche setzen bei der Altersvorsorge auf Immobilien

5. Februar 2014 – 14:25 |
Zukunft-Fertighaus-DFH-Altersvorsorge-Immobilie

Das derzeitige Zinsniveau ermöglicht es vielen Menschen, sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen – mit vergleichsweise niedrigen Kreditraten. Immer mehr Deutsche setzen daher bei der Altersvorsorge auf Immobilien. „Mietfreies Wohnen im Alter trägt entscheidend dazu bei, mit der Rente ein auskömmliches Leben führen zu können“, sagt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.

Altersvorsorge-Atlas: Immobilien schützen vor Armut im Ruhestand

22. März 2013 – 11:00 |
Zukunft-Fertighaus-massa-lifestyle-DFH-Holding

Wer sich auf die Rente verlässt, der ist verlassen – das ist das erschreckende Ergebnis einer aktuellen Studie. Dem Altersvorsorge-Atlas zufolge sind nur jene Bundesbürger gut gegen eine Armut im Alter abgesichert, die zusätzlich zur gesetzlichen Rente Vermögen aufbauen. „Die eigene Immobilie, die ein mietfreies Wohnen im Ruhestand ermöglicht, ist eine sehr gute Altersvorsorge“, sagt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.