Nachhaltigkeit »

19. September 2018 – 11:00 |

Die überragende Mehrheit der Deutschen würde ein Eigenheim energieeffizient und nachhaltig bauen – also ressourcenschonend, kosteneffizient und gesundheitsfördernd. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit 2018“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG. Weit mehr als jeder zweite Bauherr (56 Prozent) legt dabei hohen Wert auf ein Zertifikat, das durch einen unabhängigen Dritten die nachhaltige Bauweise des Eigenheims bestätigt.

Den vollständigen Artikel lesen »
Aktuelles
Fertighaus
CUBITY
Nachhaltigkeit
Haustechnik
Home » Aktuelles

DFH-Gruppe und deren Partnerunternehmen beteiligen sich am „RTL-Spendenmarathon“

Gepostet von am 23. November 2016 – 11:00Kein Kommentar |

Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG, Deutschlands größtes Fertighausunternehmen, beteiligt sich mit dem populären Extremsportler Joey Kelly, ihren vier Vertriebslinien und zahlreichen Partnerunternehmen am diesjährigen „RTL-Spendenmarathon“. Auf insgesamt zehn Spinning Bikes treten die engagierten Mitarbeiter der mitwirkenden Unternehmen bei einer „24-Stunden-Bike-Challenge“ am RTL-Sitz in Köln rund um die Uhr in die Pedale. RTL wird am 24. und 25. November regelmäßig live über die sportliche Aktion berichten.

Das Besondere: Mit jedem Spinning Bike, das sich 24 Stunden lang dreht, geht ein fünfstelliger Betrag an die gemeinnützige „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“, die mit den gesammelten Spenden hilfsbedürftige und benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland und der ganzen Welt unterstützt. Die DFH-Marken massa haus, allkauf, OKAL und Ein SteinHaus sponsern zwei Bikes, die restlichen Räder übernehmen auf Einladung der DFH-Gruppe Partnerunternehmen des Fertighauskonzerns.

rtl-wir-helfen-kindern-c-rtlProminenten Beistand erhalten die Teilnehmer der „24-Stunden-Bike-Challenge“ von Joey Kelly. Der bekannte Extremsportler will versuchen, rund um die Uhr zu radeln. Die anderen Teilnehmer der Spinning-Teams wechseln sich jeweils ab. Mit ihrem sportlichen Einsatz möchten alle Teams die Zuschauer des „RTL-Spendenmarathons“ dazu animieren, ebenfalls zu spenden.

Zu den Projekten, die von der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ Unterstützung erfahren, zählt auch das Herzensprojekt „DFH kinderstube“, mit dem die DFH die Geburtenstation in der Hunsrück Klinik vor einer möglichen Schließung bewahrt. Seit Monaten laufen dort umfassende Modernisierungen, um auch in Zukunft einen wirtschaftlichen Betrieb der Babystation zu ermöglichen. Ohne die Geburtshilfe in Simmern müssten werdende Eltern aus der Region bis zu 60 Kilometer weit in die nächste Entbindungsklinik fahren.

Der 24-stündige „RTL-Spendenmarathon“ beginnt am 24. November. Ab 18 Uhr will der Fernsehsender regelmäßig von der „24-Stunden-Bike-Challenge“ berichten.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Posten Sie einen Kommentar oder ergänzen Sie die Informationen. Sie können den Comments Feed via RSS abonnieren.

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ihr Kommentar erscheint nicht sofort online, da er zunächst eine Spam-Überprüfung durchläuft. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.