Aktuelles »

19. Juli 2017 – 13:00 |

In der FertighausWelt Wuppertal des Bundesverbands Deutscher Fertigbau (BDF) präsentieren die führenden deutschen Hersteller von Holz-Fertighäusern, darunter allkauf und OKAL, fortschrittliche Lösungen zum Erzeugen und Bereitstellen von regenerativer Solarenergie innerhalb eines intelligenten Quartiers. Ein begleitendes und durch das Bundesbauministerium (BMUB) gefördertes Forschungsprojekt von BDF und Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) bietet jetzt erste spannende Erkenntnisse.

Den vollständigen Artikel lesen »
Aktuelles
Fertighaus
CUBITY
Nachhaltigkeit
Haustechnik
Home » Fertighaus

Viele Gründe sprechen für die Fertigbauweise

Gepostet von am 15. April 2013 – 18:00Ein Kommentar |

Immer mehr Bauherren entscheiden sich für ein Fertighaus. „Die Energie sparende Bauweise, die kurze Bauzeit und der Festpreis sind nur einige der guten Gründe, die für moderne Fertighäuser sprechen“, sagt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG. Zukunft Fertighaus nennt die zehn wichtigsten Argumente für ein Fertighaus.

 

1. Schnell ins eigene Haus

Die Bauzeit eines modernen Fertighauses ist sprichwörtlich kurz. Mit den vorgefertigten Bauteilen aus der Fabrik ist der Rohbau in der Regel an einem Tag montiert, der Innenausbau kann sofort beginnen. Der schnelle Einzug spart Geld, denn er verkürzt die Zeit der Mehrfachbelastung durch Miete und Zinszahlungen.

 

2. Alles kommt aus einer Hand

Wer bauen will, braucht einen starken Partner. Viele Bauherren haben nicht die Zeit und nicht das Fachwissen, sich um alle Gewerke auf der Baustelle selbst zu kümmern. Beim Fertigbau kommen alle Leistungen aus einer Hand, und ein fester Ansprechpartner betreut das Bauvorhaben bis zum Einzug.

 

3. Zuverlässig überwachte Bauqualität

Die Anforderungen der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau an die Herstellung und Montage der Häuser sind weit strenger als die gesetzlichen Vorschriften. Die industrielle Produktion eines Fertighauses vermeidet Fehler, denn die Bauelemente werden unter kontrollierten Bedingungen maßgenau gefertigt.

 

4. Preis und Einzugstermin stehen fest

Hausbau in Fertigbauweise bietet hohe Planungssicherheit. Durch die industrielle Vorfertigung können Termine sicher eingehalten werden. Auch wird beim Bau eines Fertighauses ein Festpreis vertraglich zugesichert. Verzögerungen und Preisaufschläge wegen schlechten Wetters gibt es beim Fertigbau nicht.

 

5. Fertighäuser sind Energiesparhäuser

Fertighäuser sind bekannt für ihre hervorragende Energieeffizienz. Gründe dafür sind bei der Holzbauweise die physikalischen Eigenschaften des Baustoffs Holz sowie eine intelligente Konstruktion mit mehreren Schichten hoch wirksamer Dämmstoffe im Inneren der Wände. Plus-Energie-Häuser erzeugen aus erneuerbaren Energiequellen mehr Strom und Wärme, als ihre Bewohner verbrauchen.

 

6. Musterhäuser helfen bei der Auswahl

Musterhäuser bieten einen realistischen Eindruck von der Qualität und der Leistungsfähigkeit eines Fertigbau-Unternehmens. Hier steht der Entwurf des neuen Hauses nicht nur auf dem Papier, sondern begehbar und voll eingerichtet in Originalgröße. Die künftige Baufamilie kann sich alle Details in Ruhe ansehen.

 

7. Individuelle Architektur, Ausstattung nach Wunsch

Fertighäuser sind individuell planbar. Im Zusammenspiel mit dem Haushersteller haben Bauherren alle Freiheiten bei der Gestaltung ihres Traumhauses. Das gilt sowohl für die Architektur als auch für die Ausstattung. Heutzutage sind zwei Drittel aller Fertighäuser frei nach den Wünschen der Baufamilie geplant.

 

8. Schlüsselfertig oder Eigenleistung

Wer beim Bauen selbst mit anfasst, kann Geld sparen. Die Vertriebslinien der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG bieten verschiedene Ausbaustufen an. Beim so genannten Ausbauhaus erbringt der Bauherr einen Teil der Arbeiten in Eigenleistung. Je nach handwerklichem Geschick sind Ausbaustufen vom Rohbauhaus bis zum schlüsselfertigen Haus möglich.

 

9. Service vom Hersteller

Viele Haushersteller bieten über Serviceunternehmen auch nach der Fertigstellung einen Kundendienst für Instandhaltung oder Modernisierung an. Dies trägt zu einer langen Lebensdauer und hohen Wertstabilität von Fertighäusern bei. Moderne Häuser in Holzfertigbauweise halten ebenso lange wie Mauerwerksbauten.

 

10. Hervorragende Ökobilanz spart CO2

Die Ökobilanz eines Holzfertighauses ist über seine gesamte Lebensdauer hinweg vorbildlich. Holz entzieht der Atmosphäre bei seinem Wachstum viel klimaschädliches CO2. Auch erfordert die Herstellung von Bauprodukten aus Holz einen geringeren Energieaufwand als konventionelle Baustoffe. Und schließlich ist auch der Energiebedarf für die Heizung dauerhaft gering.

Ein Kommentar »

  • Towanda sagt:

    Fertig in nur einem Tag? Da bin ich perplex! Wenn man sich überlegt, wie lange manch ein Hausbauer auf seinem Grundstück eine langsam wachsende Großbaustelle pflegt … Und wenn man dann noch in Betracht zieht, dass dank der Fertigteile kaum Baufehler passieren, wird klar: Gemäuer sind etwas für Liebhaber, die über Monate und Jahre an ihrem zukunftigen Domizil herumpuzzeln möchten. Wer einziehen und sein mit Familie, Freunden und Hobbies ausgefülltes Leben weiterleben will, baut ein Fertighaus!

Schreiben Sie einen Kommentar!

Posten Sie einen Kommentar oder ergänzen Sie die Informationen. Sie können den Comments Feed via RSS abonnieren.

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ihr Kommentar erscheint nicht sofort online, da er zunächst eine Spam-Überprüfung durchläuft. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.