CUBITY »

28. September 2017 – 11:00 |

Erneute Ehre für „CUBITY“: Das Plusenergie-Studentenwohnheim in Frankfurt-Niederrad hat beim Wettbewerb „Klimaprojekt Region FrankfurtRheinMain 2017“ einen Sonderpreis gewonnen. Die Jury würdigte das Pilotprojekt im Rahmen eines Festakts in der Frankfurter Nationalbibliothek für seine innovativen Kernelemente: die Flexibilität beim Wohnen, den modularen Aufbau sowie die Verwendung nachwachsender Rohstoffe.

Den vollständigen Artikel lesen »
Aktuelles
Fertighaus
CUBITY
Nachhaltigkeit
Haustechnik
Home » Aktuelles, Fertighaus

Musterhauspark „FertighausWelt“ eröffnet in Wuppertal

Gepostet von am 28. August 2013 – 17:00Ein Kommentar |

Am 14. September eröffnet der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) die „FertighausWelt“ Wuppertal. In dem rund 20.000 Quadratmeter großen Park präsentieren insgesamt 17 Fertighaushersteller voll eingerichtete Einfamilienhäuser in umweltfreundlicher Holzbauweise. „Wir sind mit unseren Vertriebslinien allkauf Haus und OKAL vertreten“, sagt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.

In dem Park an der A46 in Wuppertal-Oberbarmen präsentiert die FertighausWelt ausschließlich Plus-Energie-Häuser, die mehr Strom und Wärme aus erneuerbaren Energiequellen erzeugen, als sie verbrauchen. Erstmals sind die Musterhäuser darüber hinaus über ein intelligentes Stromnetz miteinander verbunden, um die vor Ort erzeugte Energie innerhalb eines Quartiers gemeinsam zu nutzen. Auch eine Ladestation für Elektrofahrzeuge wird mit dem selbst erzeugten Strom betrieben.

Am 14. September öffnet der modernste Musterhauspark Europas um 11 Uhr mit einem zweitägigen Familienfest seine Pforten. „Wir sind sehr froh, hier die vielseitigen Vorteile der Holzfertigbauweise und speziell die Vorzüge unserer Fertighäuser demonstrieren zu können“, sagt Thomas Sapper, Vorstandschef der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG, die mit ihren Vertriebslinien allkauf Haus und OKAL in dem Musterhauspark vertreten ist.

„Die FertighausWelt Wuppertal richtet sich vor allem an private Bauherren, die sich informieren möchten. Zugleich ist sie aber auch ein Modellprojekt für die Entwicklung energieeffizienter Quartiere“, erklärt Sapper. „Zusammen mit den anderen Herstellern möchten wir zeigen, wie es in Zukunft gelingen kann, nicht nur nachhaltig zu bauen, sondern auch möglichst nachhaltig in einer Siedlung zusammen zu leben.“

Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG ist bislang der einzige Bauträger im Ein- und Zweifamilienhaussektor, der ein Nachhaltigkeits-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) vorweisen kann. Mit dem Qualitätssiegel würdigt die DGNB die Bemühungen der DFH um ökologische, ökonomische, technische, funktionelle, gestalterische und soziokulturelle Qualität im Einfamilienhausbau.

Ein Kommentar »

Schreiben Sie einen Kommentar!

Posten Sie einen Kommentar oder ergänzen Sie die Informationen. Sie können den Comments Feed via RSS abonnieren.

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ihr Kommentar erscheint nicht sofort online, da er zunächst eine Spam-Überprüfung durchläuft. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.